Institut für Betrachtung

Zurück zur Startseite

Wolfgang Brauneis & Thorsten Schneider

Lis Schröder. Autotune und Angst

In der November-Ausgabe der IFB-Radiosendung ist der Audioessay „Autotune und Angst“ der Bildenden Künstlerin, Musikerin und Autorin Lis Schröder zu hören, die einen Überblick über die zwanzigjährige Geschichte des Autotune-Effekts in Pop und Hip Hop mit der Frage nach dessen utopischen und dystopischen Gehalt kurzschließt.

IFB Radio, Lis Schröder

Zurück zur Startseite

Zurück